Monthly Archives: December 2018

Top Bitcoin loophole News der Woche: Wale, Institutionelle Investoren & die Deutsche Bank

Published Post author

Und was ist letzte Woche so passiert? Während Bitcoin und seine Leidensgenossen nach wie vor dunkelrote Zahlen schreiben, sind unsere LeserInnen interessierter denn je. Die Nachfrage nach Bitcoin-News wächst ebenso wie die Nachrichtenschwemme, wir versuchen sie für euch bestmöglich abzubilden. Wer jedoch keine Zeit hat, jeden unserer Artikel zu lesen oder einfach nur eine Zusammenfassung will:

Hier unser Bitcoin loophole Newsflash

Man kann gar nicht so viele Gräber schaufeln, wie Bitcoin loophole schon beerdigt worden ist. Von Dr. Doom bis hin zu Mainstreammedien sind sich Kritiker einig: Die dezentrale Kryptowährung Bitcoin loophole ist endgültig erledigt. Seltsam nur, dass das Interesse dennoch so hoch ist. Wir glauben ja: Totgesagte leben länger. Was ihr im Reich der langlebigen Toten verpasst haben könntet und was unser Publikum am brennendsten interessierte? Lest doch selbst:

Whale Watching: Wer bewegt 66.000 Bitcoin?
Mit BTC-ECHO auf Walfang: Zu Beginn der Woche machte die Nachricht die Runde, dass ein Bitcoin-Wal aus dem Tiefschlaf erwacht ist. Plötzlich versendeten unbekannte Inhaber einer Wallet 66.000 Bitcoin an verschiedenste Adressen. Da kam es zu Spekulationen: Ist es die Cold Wallet von Coinbase? Stecken Bitcoin-Mining-Farmen dahinter, die sich neue Geräte kaufen wollen? Wir gingen den wahrscheinlichsten Theorien auf die Spur.

Bitcoin in der Todesspirale – Zur Prognose Atuyla Sarins
So viele Todesanzeigen und nur ein (Ruf-)Mordopfer. Zugegeben, die Kursverläufe sehen derzeit nicht gerade rosig aus – die aktuellen Kellergänge der Kryptowährungen laden höchstens noch zum Nachkaufen ein. Doch muss man immer gleich alles für tot erklären? Wir finden: Nein.

Binance: Bitcoin-Börse bereitet sich auf institutionelle Investoren vor

Bullishe News trotz Bärenmarkt: Binance erweitert ihr Angebot um multiple Sub-Accounts. Speziell ausgerichtet auf institutionelle Investoren, die (wenn sich die Bären mal in den Winterschlaf begeben) die dicke Kohle in den Krypto-Markt tragen. So zumindest die Hoffnung. Laut Binance-CEO stehen die Chancen jedoch gar nicht mal so schlecht.

Krypto- und traditionelle Märkte KW48 – Volatilität von Bitcoin so hoch wie seit Monaten nicht
Bitcoin und die Volatilität, ein Drama in unzähligen Akten. Erst passiert monatelang nichts, dann geht die Achterbahn wieder los – nichts für schwache Nerven jedenfalls. Ein Vergleich zwischen Kursschwankungen in den traditionellen Märkten liefern wir euch hier.

9. December 2018