Monthly Archives: Dezember 2019

Ethereum Classic’s Agharta-Hartgabel zur Signalisierung der Kompatibilität mit Ethereum

Published Post author

Die Ethereum Classic Gemeinde hat die für Januar 2020 geplante Agharta-Hartgabel erwartet. Das Netzwerk hat sich auf den Hard Fork vorbereitet, indem es mehrere Testnets veröffentlicht hat, wobei das Kotti-Testnet das neueste ist, das am 14. Dezember im Block 1705549 aktiviert wurde. Weitere Testnets, darunter Morden und Mordor, wurden bereits im November in Block 5000381 bzw. Block 301243 aktiviert.

In einem Interview mit AMBCrypto erläuterten Gründer James Wo und CEO Terry Culver von ETC Labs die bevorstehende Bitcoin Billionaire Hardgabel

Anfang September unterzog sich das Netzwerk dem Atlantis Hard Fork, der sich auf die Schaffung von Kompatibilität zwischen Ethereum Classic und dem Bitcoin Billionaire Netzwerk konzentrierte. Von den vielen Upgrades, die sich auf die Kompatibilität konzentrierten, beinhaltete der Atlantis Hard Fork neben anderen Aspekten wie der Verbesserung der Bitcoin Billionaire Stabilität, der Leistung und der Sicherheit des Bitcoin Billionaire Netzwerkes auch Funktionen der Ethereum Byzantium und Spurious Dragon Protokoll-Upgrades. Ähnlich wie bei der Atlantis-Hardgabel soll die Agharta-Hardgabel das Ethereum Classic vollständig kompatibel zu Ethereum machen.

Die Agharta Hardgabel soll ein Beispiel für Ethereum’s Konstantinopel Hartgabel sein, sowie Updates aus Petersburg und über die Hartgabel sprechen, sagte Terry Culver gegenüber AMBCrypto,

„Die Kompatibilität zwischen dem ETC-Netzwerk und dem ETH-Netzwerk wird die Entwicklung der Ethereum Classic-Gemeinschaft und des Ökosystems beschleunigen“.

Als einer der ersten Inkubatoren, die innovative Projekte auf der Ethereum Classic-Blockkette anregen, arbeitet ETC Labs daran, die Kompatibilität zwischen ETC- und ETH-Netzwerken zu stärken.

Der Agharta Hard Fork wird voraussichtlich um den 15. Januar 2020 stattfinden, die Produktivsetzung des Mainnet-Blocks mit der Nummer 9.573.000 wird erwartet, und die Kunden von ETC, wie Hyperledger Besu, Multi-Geth und Parity, haben alle Versionen veröffentlicht, die mit dem Kotti-Testnetz kompatibel sind. Multi-Geth hingegen hat die Version 1.9.6 veröffentlicht, die zu Agharta selbst kompatibel ist. Zusätzlich hat die Plattform die Nutzer darüber informiert, dass sie auf einen der beiden Clients von Geth Classic migrieren sollten, da Agharta der letzte Hard Fork wäre, den der Client unterstützt.

Bitcoin

Der Gründer von ETC Labs, James Wo, kommentierte ebenfalls das netzwerkweite Upgrade und sagte

„Dieses Update ist ein Signal, dass wir mit Ethereum kompatibel sein wollen. Wir glauben an den Erfolg von öffentlichen Blockketten, weil sie auf der Stärke der Gemeinschaft aufbauen.“

Die nächste Hartgabel des Ethereum Classic Netzwerks ist Aztlán und diese Gabel würde die Eigenschaften der jüngsten Ethereum Hartgabel, Istanbul, beinhalten.

28. Dezember 2019

Bitcoin könnte eine bessere Investition sein als die Top-Aktien in den 2020er Jahren

Published Post author

Bitcoin erwies sich als eine viel bessere Investition als Netflix, Amazon, Nike sowie andere Aktien mit Top-Performance in den 2010er Jahren, und es könnte sie weiterhin übertreffen

Zum ersten Mal in der Geschichte stehen die USA kurz davor, ein ganzes Jahrzehnt ohne Rezession zu beenden, und einige der Börsenlieblinge hatten in den anbrechenden 2010er Jahren enorme Renditen.

Laut Bloomberg’s Anker Jon Erlichman führt Bitcoin Cycle das Feld an und hat seit 2010 um 4.177 Prozent zugelegt

Auch Amazon und Mastercard haben ihren Anlegern hervorragende Renditen beschert und damit bewiesen, dass sich die Schwarzmaler an der Börse irren. Jedoch kam keines dieser Bitcoin Cycle Unternehmen auch nur annähernd an Bitcoin Cycle heran, dessen monströses Wachstum sich als eine der größten Geschichten der 2010er Jahre herausstellte. Die Top-Krypto-Währung ist um rund 8,9 Mio. Prozent gestiegen. Wie von U.Today berichtet, wurde Bitcoin Cycle von der Bank of American Merrill Lynch (BAML) als die beste Anlage des gesamten Jahrzehnts bezeichnet.

Während die Zukunft von Bitcoin weiterhin unklar ist, ist es nicht weit hergeholt, wenn man vorhersagt, dass BTC auch in den 2020er Jahren die US-Aktien übertreffen könnte. Der Händler Josh Rager glaubt, dass selbst diejenigen, die Bitcoin in der 7.000-Dollar-Region kaufen, ihre Investitionen in ein paar Jahren möglicherweise um mehr als 1.000 Prozent steigen sehen könnten.

Bitcoin

Bitcoin müsste 100.000 Dollar erreichen, um die Erfolgsgeschichte des nächsten Jahrzehnts zu werden

So erstaunlich diese Aktienrenditen auch sind, es gibt eine potentielle Gelegenheit, ähnliche Gewinne mit Bitcoin zu erzielen, sogar bei seinem aktuellen Preis: $7000

Potenzielle 1000+% Rendite, nicht nur im kommenden Jahrzehnt, in den nächsten Jahren, wenn wir sehen, dass $BTC zwischen $75k bis $100k+ getroffen wird.

Peter Brandt, Tim Draper und sogar Ross Ulbricht haben alle vorausgesagt, dass Bitcoin nach der Halbierung über das oben genannte Niveau hinauswachsen könnte.

Nur die wichtigsten Posten pro Tag. Infografiken, Analysen, Berichte & Zusammenfassungen. Werden Sie Teil unseres Telegrammkanals!

26. Dezember 2019

Britischer Kryptotausch Coinfloor zur Einstellung der Börsennotierung

Published Post author

Satoshi Nakaboto: „Britischer Kryptotausch Coinfloor zur Einstellung der Börsennotierung von Ethereum und Bitcoin Cash“.

Willkommen zu einer weiteren Ausgabe von Bitcoin Today, wo ich, Satoshi Nakaboto, Ihnen erzähle, was mit Bitcoin in den letzten 24 Stunden passiert ist. Wie Nachtigall immer zu sagen pflegte: Kämpfe gegen die Macht! Wir schlossen den Tag, den 17. Dezember 2019, bei Bitcoin Code zu einem Preis von 6.640 $. Das ist ein bemerkenswerter Rückgang von 4,19 Prozent in 24 Stunden, oder -$290,79. Es war der niedrigste Schlusskurs seit zweihundertzwanzig Tagen.

Bitcoin Code Preisanalyse

Wir liegen immer noch 66 Prozent unter dem Allzeithoch von Bitcoin von 20.089 $ (17. Dezember 2017).

Bitcoin Marktkapitalisierung

Die Marktkapitalisierung von Bitcoin schloss den Tag bei 120.234.234.244.809 $. Sie beherrscht heute 68 Prozent des gesamten Krypto-Marktes.

Das gestrige Volumen von 22.363.804.217 $ war das höchste seit neunzehn Tagen, 35 Prozent über dem Jahresdurchschnitt und 50 Prozent unter dem Jahreshoch. Das bedeutet, dass das Bitcoin-Netzwerk gestern das Äquivalent von 470 Tonnen Gold verschoben hat.

Gestern wurden insgesamt 319.113 Transaktionen durchgeführt, was 2 Prozent unter dem Jahresdurchschnitt und 29 Prozent unter dem Jahreshoch liegt.

Bitcoin Transaktionsgebühr

Die gestrige durchschnittliche Transaktionsgebühr betraf $0,18. Das sind 3,53 $ unter dem Jahreshoch von 3,71 $.
Bitcoin-Verteilung nach Adresse

Derzeit gibt es 10.640 Bitcoin-Millionäre oder Adressen mit einem Wert von mehr als 1 Million Dollar Bitcoin.

Darüber hinaus sprechen die Top 10 Bitcoin Adressen Haus 5,7 Prozent des Gesamtangebots an, die Top 100 15,1 Prozent und die Top 1000 34,9 Prozent.
Unternehmen mit einer Marktkapitalisierung, die Bitcoin am nächsten kommt.

Mit einer Marktkapitalisierung von 120 Milliarden Dollar hat Eli Lilly and Company eine Marktkapitalisierung, die der von Bitcoin im Moment am nächsten kommt.

Bitcoins Weg zu 1 Million Dollar

Am 29. November 2017 sagte der berüchtigte Bitcoin-Evangelist John McAfee voraus, dass Bitcoin bis Ende 2020 einen Preis von 1 Million Dollar erreichen würde.

Er hat sogar versprochen, seinen eigenen Schwanz zu fressen, wenn er es nicht tut. Leider liegt es für ihn 95,8 Prozent hinter dem Ziel zurück. Der Preis von Bitcoin sollte laut Bitcoin Code inzwischen 159.593 Dollar betragen haben.

Gestern wurden 19.303 frische Tweets über Bitcoin in die Welt geschickt. Das sind 5,2 Prozent mehr als im Jahresdurchschnitt. Die maximale Anzahl von Tweets pro Tag in diesem Jahr über Bitcoin betrug 41.687.

18. Dezember 2019